Körperlotion mit Echinacea

€ 22,95 (tax incl.)

Die Haut wird in ihrer Selbstregulation angeregt, genährt und gestärkt.

Quantity

Es ist nicht sinnvoll, seinen Körper regelmäßig mit verschiedenen Methoden zu entsäuern, um dann anschließend mit sauren Körperpflegeprodukten natürliche Ausleitungsprozesse zu blockieren. Daher ist es ratsam, neben einem wirkungsvollen Entsäuerungskonzept eine basische Naturkosmetik zu benutzen, die Stoffwechselvorgänge und physiologischen Regulationsabläufe nicht unterdrückt, sondern im Sinne einer gesunden Haut fördert. Eine marktübliche Abstimmung der Pflegelinie auf einzelne Hauttypen und Hautprobleme kann somit entfallen, denn die Haut ordnet sich in ihrer Selbstregulation.

Unstrittig ist, dass basische Körperpflege bei einer Vielzahl von Hautproblemen und überpflegter Haut einen äußerst positiven Effekt erzielen kann. Auch zur täglichen Pflege einer intakten Haut kann basische Kosmetik sehr empfohlen werden. Die reinen Grundsubstanzen bilden die Basis für jedes Produkt. Mit dieser einzigartigen Kombination verbindet Michael Droste-Laux Naturkosmetik biologisch-physikalische Gesetzmäßigkeiten mit feinstofflichen Nuancen. Seine mineralische Grundlage gewährleistet beste Verträglichkeit auch bei empfindlichster Haut und erfüllt höchste Ansprüche einer modernen Hautpflege.

Echinacea
Das homöopathische Echinacea wird zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Es findet Anwendung bei bakteriellen und eitrigen Infektionen der Haut, gilt aber auch als vorbeugendes Mittel. Zudem hat er eine stark beruhigende Wirkung auf empfindliche Haut. Bei längerfristiger Behandlung kann er sogar eine Umstimmung der empfindlichen  Haut zu normaler Haut bewirken. Echinacea schützt außerdem die Grundsubstanz des Bindegewebes vor frühzeitigem Abbau und hilft so, die Haut glatter, frischer und faltenfreier zu erhalten.

Rügener Dreikronen-Heilkreide
Rügener Heilkreide ist aus geologischer Sicht mit ca. 70 Millionen Jahren ein junges Gestein. Mit dem Austrocknen des Urmeeres bildete sich aus Ablagerungen der Meerlebewesen das gehaltvolle Sediment, das mit der Zeit zu geologisch angehoben Felsen wuchs. Die Insel Rügen ist Teil eines solchen Naturwunders. Weiterhin sichtbar sind das Kreidekliff zwischen Sassnitz und dem bekannten, unter Naturschutz stehenden, Königsstuhl.

Die besondere Wirkung der Rügener Heilkreide ist mehrfach wissenschaftlich untersucht worden. Das schneeweiße allergenfreie Naturprodukt mit einem basischen pH-Wert von 8,0-9,0 besteht zu ca. 98 % aus Calciumcarbonat. Ihre freien bindungsfreudigen Partikel fördern gezielt den Ausscheidungsprozess und neutralisieren Säureüberschuss auf der Haut. Die Heilkreide unterstützt entscheidend die Regulierung des osmotischen Potentials der Zellmembranen. Die Hautzellen optimieren ihren Zellstoffwechsel und regeln die natürliche körpereigene Hautfunktion, was sich an einem verbesserten Hautbild zeigt. Die Förderung der Zellvitalität, die entzündungshemmenden Eigenschaften und ein hohes Sorptionsvermögen sind medizinisch belegt.

Schweizer Urgestein mit Mineralien und Spurenelementen
Bei unserem Komplexmittel handelt es sich um ein zu mehlfeines Pulver verarbeitetes Schweizer Urgestein. Das Medizinprodukt wird für therapeutische Zwecke zur äußerlichen Anwendung in Form von Umschlägen, Auflagen oder angerührter Paste genutzt. Das hochwertige Naturprodukt mit tonartigen Mineralien ist keimfrei und basisch und positiv magnetisiert (rechtsdrehend). Die reichlich enthaltene Kieselerde hält das Bindegewebe elastisch und nährt die Haut.

Energiefluss mit Edelsteinen
Kosmetik leitet sich aus der Ordnung des Kosmos ab. Jeder Mensch, jedes Lebewesen, jede Zelle steht in Verbindung mit dem Kosmos. Bereits in der Antike waren Kristalle gelebte Erfahrungen mit Langzeiteffekt. Unsere Pflegeprodukte enthalten die Edelsteine Aquamarin, Bergkristall und Rosenquarz als mikrofeine Mischung für eine feinstoffliche Resonanz.

Nachtkerzenöl
Zur Stärkung der Lipidbarriereschicht eignet sich reines Nachtkerzenöl mit einem hohen Gehalt an Gamma-Linolensäure. Die Lipidschicht, auch Hydrolipidfilm genannt, schützt uns vor transdermalem Wasserverlust und vor dem Eindringen von Mikroorganismen in den Körper.