Shakti Dance – Das Yoga des Tanzens


Shakti Dance ist das Yoga des Tanzens

Fließende Stretchbewegungen, freier Tanz und bewegte Meditationen werden bei einer Shakti Dance Einheit miteinander verbunden. Die Augen fangen zu leuchten an und man tanzt gelassen durchs Leben!

Tanz ist die schönste Ausdrucksform des menschlichen Körpers. Ein Mensch, der sich wohl fühlt, strahlt aus seinem Inneren auf eine ganz besondere Art und kann dies durch den Tanz zur Geltung bringen.

Das Ziel ist es, das Bewusstsein auszudehnen und das Potential der Seele im täglichen Leben zu entfalten und auszudrücken. Der Körper wird zu einem Instrument frei fließender Anmut.

Shakti Dance wurde von der englischen Tänzerin und Yogalehrerin Sara Avtar Olivier entwickelt und basiert auf den Lehren des Kundalini Yoga, wie es von Yogi Bahjan überliefert wurde.

Keine Yogakenntnisse erforderlich und auch in der Schwangerschaft eine wundervolle Begleitung!

 

„Tanz vor, tanz zurück – komm dir näher ein Stück. Tauch ein in den Tanz, der dich zu dir führt!“
(Elisabeth Papst)

Vorteile

  • Der Körper wird geschmeidiger und flexibler
  • Stress und Spannungen werden abgebaut
  • Muskulatur wird gekräftigt
  • Balanciert die Schwingung des elektromagnetischen Feldes
  • Konzentrationsfähigkeit nimmt zu
  • Wahrnehmung bzw. Präsenz verbessert sich
  • Verbindung mit der weiblichen Lebenskraft
  • Das Potential der Seele entfaltet sich
  • Vitalität und Lebensfreude wird gesteigert

Die Phasen des Shakti Dance

  • Einstimmung mit dem Adi-Mantra.
  • Shakti Stretches dehnen den Körper und sind wunderbar geeignet Spannungen zu lösen und dabei Stress abzubauen; fokussiert wird dabei die Beweglichkeit der Wirbelsäule.
  • Stehende Übungen und Schrittfolgen verbinden den Rhythmus und die Atmung und dabei wird der Fluss der Energie sehr effektiv stimuliert. Wir bewegen uns von einem inneren Punkt der Ruhe aus mit einem wachen Fokus der Selbstwahrnehmung – frei von jeder Beurteilung oder Kontrolle.
  • Durch den Freien Tanz tauchen wir ein in den Fluss unseres kreativen Potentials und folgen dem ehrlichen und spontanen Ausdruck unseres Seins.
  • Entspannung: Die freigesetzten Energien kommen wieder zur Ruhe und der ganze Körper kann sich in harmonischer Ordnung neu ausrichten und regenerieren.
  • Meditation in Bewegung: Gemeinsames Erschaffen und Erleben einer wunderschönen harmonischen Gruppenenergie, wobei der meditative Geist gestärkt wird.
  • Stille
  • Ausstimmung mit Sat nam

Die Urschöpfungskraft (Adi Shakti) kann sich am besten ausdrücken, wo es Gelassenheit und tiefe Entspannung gibt. Dann verbinden wir uns mit der innewohnenden Anmut, Kraft und Kreativität. Freude und Lebenslust kommen so in einen natürlichen harmonischen Fluss, um mit unserem persönlichen Lebenstanz einen Weg zu mehr Leichtigkeit, Selbstwert und gesunder Selbstliebe zu beschreiten.